copyright © by kerstinbrix


  Gemeinsam mit der Band History reapeating

  geniesst Kerstin Brix Ihre Vorbilder im Jazz,

  wie Ella Fitzgerald, Diane Schuur und Sarah Vaughn.

 

  In Begleitung des klassischen Jazztrios,

  Jochen Kilian (Tasten), Bernd Zinsius

  (Kontrabass), Karl Övermann (Schlagzeug),

  bis zum Quintett, Kim Jovy (Saxophon),

  Ludwig Götz (Posaune), interpretiert sie Klassiker

  wie What a difference a day makes, Besame mucho

  und Honeysuckle Rose.

  H i s t o r y   r e p e a t i n g  feat.  b r i x                       - Jazz -