Bibel, Tucholsky und Marlene                        - musikalische Lesung -


   Kerstin Brix und Petra Riesenweber erzählen alte und neue, bekannte und vergessene,

   erfundene und wahre Geschichen, in Klängen aus Wort und Ton.

   „BIBEL, TUCHOLSKY und MARLENE“ ist die Begegnung mit der

   Liebe, der Trauer, dem Mut, dem Hass, der Leidenschaft und Lust.

   Aus Gewändern der Oper, der Dichtung, des Liedes und des

   Chansons werden Musik und Texte verwoben, inhaltlich aufeinander

   abgestimmt. Bis hin zur Improvisation treibt die Künstlerinnen

   die Suche nach den Zusammenhängen vom Gestern, dem Jetzt

   und dem Morgen. Dem Alten, dem Bekannten, dem Neuen. 


    Kerstin Brix (Gesang/Lesung/Konzept)

    Petra Riesenweber (Klavier)

copyright © by kerstinbrix